Oderich „Ketchup do Brasil“ – einer mit deutschen Wurzeln

Mayor Tomato Ketchup aus Malta
31. März 2019
Weber Premium Ketchup No. 2 – der Ketchup für einen Grillabend
2. Mai 2019

Im Süden von Brasilien leben viele Einwanderer aus Deutschland. Insbesondere aus meiner Heimat im Saarland suchte in der Mitte des 19. Jahrhunderts der ein oder andere sein Glück in der Ferne. Zwei Freunde von mir besuchten vor kurzem mit einer Gruppe die Nachfahren der Auswanderer im Süden des sonnigen Landes. Die Menschen dort sprechen witziger Weise immer noch unseren Dialekt mit brasilianischem Einschlag, was sich wirklich sehr sympathisch anhört.

Aber zurück zum Wesentlichen – dem Ketchup!

Was bringt man einem Ketchup-Sommelier aus dem Urlaub mit? Natürlich Ketchup! Über solche Mitbringsel freue ich mich immer sehr :-).

So durfte ich jetzt den Ketchup von Oderich aus São Sebastião do Caí – eine Stadt in der Nähe von Porto Alegre  ­testen. Auch die Firma Oderich kann auf deutsche Wurzeln zurückblicken, denn Firmengründer Adolph wanderte 1879 nach Brasilien aus und baute dort ein großes Unternehmen auf.

Was kann man zum ersten Ketchup von der Südhalbkugel, den ich teste, sagen?

Die kleine Plastikflasche mit der Verschlusskappe wirkt sehr liebevoll. Ich kann sie mir von der Aufmachung her richtig gut in einem alten Diner vorstellen.

Der Geschmack des würzigen Ketchups mit seiner ausgeprägten Süße und Säure passt für mich zu einem Ketchup aus dem Süden. Richtig gut kommen der Geschmack und die Aromen bei gegrilltem Fleisch zur Geltung. Nicht so gut passt er meiner Meinung nach zu Pommes oder Würstchen. Wie auf dem Foto zu sehen, kann man aber eine gute Currysauce aus ihm zaubern. Es sollte bei Oderich aber grundsätzlich schon Fleisch sein! Für Saucen oder Marinaden bildet er eine tolle Grundlage.

Leider ist die Flasche ziemlich klein und hielt bei mir nur zwei Tage ;-).

Falls ihr mal einen Ketchup von Oderich seht, solltet Ihr zugreifen und mir wieder eine Flasche mitbringen!

 

Fakten

Ketchupname: Oderich Ketchup

Hersteller: Conservas Oderich

Herkunft: Brasilien

Inhalt: 200g

Preis: ca. 0,65 Euro

 

Aussehen

Farbe: dunkelrot

Konsistenz: cremig

Fließeigenschaft: zäh

Flaschenform: liebevolle Plastikflasche mit Verschlussdeckel

 

Geschmack und Aroma

Tomatigkeit/Fruchtigkeit: wenig

Süße: sehr ausgeprägt

Schärfe: keine

Säure: sehr ausgeprägt

Geruch: nach Essig

 

Mundgefühl

Textur: cremig

 

Passt zu

Fleisch

 

Gesamtbewertung

Ein exotischer Ketchup, den man unbedingt probieren sollte!